Großer Zuspruch zum Trainerlehrgang in Roxel

Von Andreas Teipel (heimspiel-online.de)

Was ist der Unterschied zwischen Fußball und Mathe? Antwort: Fußball macht man auch in den Ferien freiwillig. Und so trafen sich in dieser Woche 30 aktive Betreuer und Jugendliche aus Münster/Warendorf zur DFB-Trainerausbildung, um den sogenannten C-Schein („Trainer-C-Breitenfußball“) zu machen, den sie dann nach bestandener Prüfung am 15. und 16. November erhalten werden.

Von uns dabei waren: Mattis Kreuzer und Phillip Zellien


Geleitet wurde die Ausbildung, die in Roxel vorgenommen wird, von Martin Holtkamp und Martin Hugel, die das umfangreiche Schulungsprogramm durchführten. „Besonders erfreulich ist, dass viele Vereine im Fußballkreis Münster/Warendorf das Angebot genutzt und Ihre Trainer zu dieser Ausbildung entsenden haben“; so Holtkamp.

Mit von der Partie waren Teilnehmer aus folgenden Klubs: SV Bösensell (4) BSV Roxel (3), Concordia Albachten (3), Warendorfer SU (3), SV Rinkerode (3), 1. FC Gievenbeck (2), BSV Ostbevern (2), Eintracht Münster (2), SV Drensteinfurt (2), Wacker Mecklenbeck (1), SC Sprakel (1), GW Amelsbüren (1), BW Greven (1), GW Marathon (1), TuS Altenberge (1).