Kantersieg genügt den Ansprüchen Eintrachts noch nicht ganz

Von Andreas Teipel

(23.09.12) Wenn in der Analyse bei einem 7:0-Sieg als Manko die Chancenverwertung gewertet wird, dann spricht das für die Ansprüche eines Teams. Die mag Eintracht Münster auch durchaus haben, und auch dieses Wochenende siegte die Mannschaft von Gerrit Nosthoff, Teil des Trainer-Trios, überdeutlich. Vor allem im ersten Durchgang trat die Eintracht sehr diszipliniert auf. Schon nach gut einer halben Stunde waren die Roxeler Kleeblätter gerupft. Nach dem Seitenwechsel ließ die Spannung jedoch nach, „da haben wir leider abgebaut“, so Nosthoff.

BSV Roxel III – Eintracht Münster     0:7 (0:5)

0:1 Essing (7.),
0:2 Essing (12.),
0:3 Pyka (16.),
0:4 Schmidt (20.),
0:5 Docken (34.),
0:6 Roxel (64./ET),
0:7 Essing (78.)