FLVW-Ehrung für Mitglieder von Eintracht Münster

Ohne das Vitamin ehrenamt wären unsere Sportvereine in Deutschland nicht das, was sie nun sind. Nicht umsonst hat der DFB vor einigen Jahren mit einer Kampagne darauf aufmerksam gemacht, was ansonsten eher nur im Stillen dahergeht. Dies gilt auch für unseren Fußball und alles rund um den Verein Eintracht Münster. Die unzähligen Stunden, die unzähligen Telefonate, der unermüdliche Einsatz… Wenn man sieht wie unser Verein wächst und gedeiht – und dies vor allem in den vergangenen Jahren. In unserem Verein gibt es einige wenige stetige Stützen, die immer wieder in Erscheinung treten. Der FLVW ehrt wie der DFB für ihren ehrenamtlichen Einsatz Personen, die sich in ihren Vereinen hervorgehoben haben. Die Nominierungen sind immer zahlreich, in diesem Jahr sind für die Stadt Münster zwei unserer Vereinsmitglieder vom FLVW geehrt worden – und diese Ehrung kommt nur alle paar Jahre vor. Die letzte gab es vor sieben Jahren…

Herzlichen Glückwunsch Friedel Bleckmann, herzlichen Glückwunsch Manfred Wehning!

Und DANKE für euren Einsatz für uns!

eintracht-muenster-wehning-flvw-2013

eintracht-muenster-fussball-ehrenamt

Anbei nun auch der gesamte Bericht des FLVW-Ehrentages…
(c) 2013 FLVW

FLVW-Ehrentag der Vereine

Sieben Jahre ist es her, dass der FLVW zum letzten Mal verdiente Ehrenamtler aus den Kreisen zu einem Treffen nach Kaiserau einludt. Dass dieses Treffen vorübergehend nicht stattfinden konnte, war nicht etwa auf mangelndes Interesse des FLVW bzw. der Teilnehmer, sondern schlicht und einfach darauf zurückzuführen, dass die seiner Zeit eingeleiteten Umbaumaßnahmen des SportCentrums eine derartige Zusammenkunft schlechterdings unmöglich machten.

Einen entsprechenden Hinweis des Detmolder Kreisehrenamtsbeauftragten Günter Erfkamp nahm der Ausschuß für Vereins-und Verbandsentwicklung zum Anlaß, die Kreise um Meldung von verdienten Vereinsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern zu bitten. Diesen Ball nahmen die Kreise gerne auf, sodass Vizepräsident Klaus Jahn am 6.7. 31 Vertreterinnen und Vertreter der Vereine aus 21 Kreisen zum FLVW- Ehrentag 2013 im Sportzentrum Kaiserau begrüßen konnte.

Bei seiner Begrüßung wies Jahn auf die Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit in den Vereinen und die Wichtigkeit, Mitarbeiter zu gewinnen, zu qualifizieren und zu binden, hin. Seinen Dank für ihr außerordentliches Engagement verband er mit der Bitte, sich auch weiterhin für die Vereine einzusetzen. Anschließend informierte Klaus Weiling vom FLVW die Anwesenden über die Möglichkeiten, insbesondere junge Menschen für eine ehrenamtliche Vereinstätigkeit zu gewinnen. Bei einer Führung durch das Sportzentrum zeigten sich die Gäste von der Entwicklung der Sportschule mit Jugendherbergscharakter zu einem modernen Sportzentrum, das keinen Vergleich mit Sternehotels zu scheuen braucht, beeindruckt.

Höhepunkt ihres „Ehrentags“ war für die Vereinvertreter das anschließende Zusammentreffen mit der Torwartlegende Hans Tilkowski, der In seiner unnachahmlichen Art über die Entwicklung des Fußballs in den letzten 50 Jahren berichtete und manche Anekdote aus seiner Fußballerlaufbahn zum Besten gab. Dass hierbei die Frage: „War das Wembley-Tor drinn?“abschließend aus berufenem Munde geklärt wurde, versteht sich am Rande. Heinrich Peuckmann, fußballafiner Schriftsteller, unterhielt die Besucher danach mit humorigen Geschichten aus der Welt des Fußballs.

Zum Abschluß der Veranstaltung überreichte das Ehrenmitglied des FLVW Hans Tilkowski allen Teilnehmern sein mit persönlicher Widmung versehenes Buch „ Und ewig fällt das Wembley-Tor“. Der FLVW bedankte sich bei seinen „Ausgezeichneten“ mit der Überreichung einer Dankesurkunde durch den Ehrenamtsbeauftragten des FLVW, Ulrich Jeromin.

„Danke für die gelungene Veranstaltung, wir freuen uns, dass der FLVW nach wie vor an die vielen unermüdlichen Helfer in seinen Vereinen denkt und deren Einsatz so stilvoll würdigt“ war das abschließende Resümee so manchen Teilnehmers.

Auflistung der Teilnehmer:

(Kreis) Vorname Name

(Münster) Friedel Bleckmann; Manfred Wehning

Die anderen Geehrten der weiteren Kreise sind auf den Seiten des FLVW zu finden.