CDU: Eintracht vorbildlich für andere Vereine

Die Münsteraner Politik ist mit der Arbeit von Eintracht Münster und der Integration der Rugby Tourists sehr zufrieden. Die CDU stellt dies in einer aktuellen Pressemitteilung sehr schön dar.Die Münsteraner Politik ist mit der Arbeit von Eintracht Münster und der Integration der Rugby Tourists sehr zufrieden. Die CDU stellt dies in einer aktuellen Pressemitteilung sehr schön dar.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

CDU: Eintracht vorbildlich für andere Vereine

Münster. – „Wir schätzen das Engagement von Eintracht Münster sehr, auch anderen Vereinen seine Sportstätten zur Verfügung zu stellen“, lobt CDU-Ratsherr Edgar Drüge. Da „Eintracht“ nicht nur seiner eigenen Fußball- und Bouleabteilung, sondern auch den Spielern der „Rugby Tourists Münster e.V.“ Trainingsmöglichkeiten einräume, könne anderenorts auf die Schaffung eines neuen Platzes für die Rugby-Spieler verzichtet werden.

„Das ist ein unmittelbarer Beitrag zur Haushaltskonsolidierung“, betont Edgar Drüge. Daneben entfalte der Verein mit seiner großen Fußballabteilung eine ausgeprägte Anziehungskraft für Kinder und Jugendliche in ganz Mauritz. Gemeinsam mit dem nahegelegenen Reitverein und dem angrenzenden Tennisplatz sei hier ein echtes Sportzentrum für Mauritz entstanden.

Der Vorsitzende im Sportausschuss nahm gemeinsam mit Mitgliedern des CDU-Arbeitskreises Sport auf Einladung von Heinz Sievert, Vorsitzender bei Eintracht Münster e.V., den vor nunmehr drei Jahren geschaffenen Naturrasenplatz des Vereins in Augenschein und konnte sich von dessen Qualität überzeugen: „Die Drainage funktioniert bestens. Daher haben wir hier auch bei Regen optimale Spielbedingungen“, berichtet Heinz Sievert.

Quelle: CDU Münster