Eintracht erobert die Tabellenspitze

Von Sascha Keirat // Durchgesteckt von Srdjan Kosoric
(c) Heimspiel Online

(08.10.13) Am Ende der Partie gegen den SC Nienberge II stand ein deutliches 5:0 (1:0) für Eintracht Münster. Nachdem BG Gimbte parallel verlor, ist das Team von Trainer Srdjan Kosoric an die Tabellenspitze gestürmt.

Ziemlich stürmisch präsentierte sich die Heimelf zu Beginn der Partie. Die erwartete Dominanz drückte sich in einige Torchancen aus, von denen Gerrit Nosthoff in der 23. Minute als Erster eine nutzte. Zuvor hatte Marcio Melao bereits einen Foulelfmeter, verursacht an Moritz Niehues, verschossen (18.). Bis zur Pause verflachte die Partie dann.

Nach Wiederanpfiff legte die Eintracht einen zahn zu, kombinierte gefällig und fabrizierte vier weitere Treffer. Sebastian Dircks traf doppelt, Melao und Matthias Lührmann hießen die Torschützen. Kosoric sah „kein gutes Spiel, aber die Beine waren wohl noch schwer vom Spiel gegen Teutonia“.  

Eintracht Münster – SC Nienberge II     5:0 (1:0)
1:0 Nosthoff (23.), 2:0 Dircks (53.),
3:0 Melao (63.), 4:0 Dircks (76.),
5:0 Lührmann (85.)
Bes. Vork.: Melao verschießt Foulelfmeter (18.)